Neue Probanden

Unsere Probandendatenbank

Für die Testung von Kosmetik und anderen Produkten, die mit der Haut in Berührung kommen, benötigen wir einen großen Pool freiwilliger Probanden. Jeder Proband wird dermatologisch charakterisiert und in unsere Probandendatenbank aufgenommen.

Neben Geschlecht, Alter und Phototyp (hierbei handelt es sich um die Lichtempfindlichkeit der Haut) werden auch Hauttyp und ggf. Hautprobleme erfasst. Anhand der Probandendatenbank werden dann geeignete Probanden entsprechend den Anforderungen der jeweiligen Studie sorgfältig ausgewählt.

Voruntersuchung

Jeder Proband muss im Vorfeld einen Fragebogen ausfüllen. Wir benötigen Ihre persönlichen Daten sowie Ihre Bankverbindung. Auch Ihre Einsetzbarkeit und Flexibilität werden dabei abgefragt.

Zudem werden Sie einer Voruntersuchung unterzogen. Dabei wird Ihre Haut charakterisiert und der Empfindlichkeitsgrad Ihrer Haut ermittelt.
Vorerkrankungen, bestehende Erkrankungen und Medikamenteneinnahme werden erfasst und Ihre dermatologische Eignung für die verschiedenen Studienarten (wie z.B. Pflegestudien, Anwendungsstudien, Verträglichkeitsstudien, UV-Studien, Saugblasenstudien und vieles mehr) wird geprüft.
Ihre Teilnahme an allen Studien ist freiwillig. Sie entscheiden nach gründlicher Aufklärung, zu welcher Studie Sie Ihre Einwilligung geben möchten.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen (mit Ausnahme von Unverträglichkeitsreaktionen) zurückziehen, ohne dass Ihnen daraus Nachteile bezüglich einer laufenden oder künftigen Behandlung entstehen.

Datenschutz

Während der Studien werden Befunde und persönliche Informationen von Ihnen erhoben und bei uns im Studienzentrum in einer persönlichen Akte niedergeschrieben und/oder elektronisch gespeichert. Ihre Daten sind gegen unbefugten Zugriff gesichert. Eine Entschlüsselung erfolgt nur unter den vom Gesetz vorgeschriebenen Voraussetzungen. Die Verwendung Ihrer Daten erfolgt nach gesetzlichen Bestimmungen (EU Datenschutz-Grundverordnung). Im Rahmen dieser Verordnung sind wir verpflichtet, Ihre Einwilligung in die Erhebung und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer Gesundheitsdaten einzuholen.

Die für die Studien wichtigen Daten werden in pseudonymisierter Form gespeichert. Pseudonymisiert bedeutet, dass keine Angaben von Namen oder Initialen verwendet werden, sondern nur ein Nummern- und/oder Buchstabencode, evtl. mit Angabe des Geburtsjahres. Zugang zu dem „Schlüssel“, der eine persönliche Zuordnung der Daten des Probanden ermöglicht, haben neben dem Studienleiter nur von diesem ausdrücklich dazu autorisierte Personen bei SGS SIT. Sobald der Forschungszweck es zulässt, wird der Schlüssel gelöscht und die erhobenen Daten damit anonymisiert.

Anonymisiert bedeutet, dass die personenbezogene Daten derart verändert werden, dass sie nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten Person zugeordnet werden können.

Ihre Daten sind gegen unbefugten Zugriff gesichert. Eine Entschlüsselung erfolgt nur unter den vom Gesetz vorgeschriebenen Voraussetzungen. Ihre Daten werden entsprechend der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) gehandhabt. Im Rahmen dieser Verordnung sind wir verpflichtet, Ihre Einwilligung in die Erhebung und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer Gesundheitsdaten einzuholen.

Die Unterlagen zu dieser Studie werden für einen Zeitraum von 15 Jahren aufbewahrt.

Gesundheitliche Risiken

Alle in den Studien getesteten Produkte sind für die Anwendung am Menschen zugelassen und im Vorfeld auf ihre Unbedenklichkeit getestet worden. Der Produkthersteller ist verpflichtet, die Unbedenklichkeit jedes Produktes zu gewährleisten. Dennoch können Unverträglichkeitsreaktionen im Rahmen einer Studie nicht ausgeschlossen werden. Über die Risiken der jeweiligen Studie werden Sie im Vorfeld jeder Studie gründlich aufgeklärt. Im Rahmen dieser Aufklärung haben Sie die Gelegenheit, offene Fragen zu klären.

Aufwandsentschädigung

Für jede Studienteilnahme erhalten Sie eine angemessene finanzielle Aufwandsentschädigung. Die Höhe des Honorars richtet sich nach der Dauer der Studie, der Häufigkeit der Termine und der Art der Studie. Die Aufwandsentschädigung wird nach Studienende auf Ihr Konto überwiesen (Konto in Deutschland). Es erfolgt keine Barauszahlung.

Die Informationen haben Sie darin bestätigt, dass Sie Proband(in) bei SGS SIT werden möchten? Dann lesen Sie im Folgenden wie Sie mit uns Kontakt aufnehmen können:

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen